Konzert am

Veranstaltungsort: Gewandhaus zu Leipzig, Großer Saal

Am 02. Juli 2023 um 18:00 Uhr findet das Semesterabschlusskonzert des Leipziger Universitätsorchesters unter der Leitung des Dirigenten Ilya Ram im Großen Saal des Gewandhauses zu Leipzig statt.

Den ersten Teil seines Semesterkonzertes widmet das Leipziger Universitätsorchester mitreißend bildhafter Opernmusik. Die Ouvertüre zu Ethel Smyths The Wreckers ist ein Stück Leipziger Geschichte: Der durchsetzungsstarken Komponistin und Frauenrechtlerin gelang es, die Uraufführung ihrer faszinierenden Oper über ein strandräuberisches Küstendorf, das Schiffe in den Untergang lockt, am Neuen Theater der Stadt zu lancieren. Im Anschluss zeichnet die Suite aus Nikolaj Rimskij-Korsakovs Oper Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch in schillernden Farben ein Epos um kriegerische Tataren und die mythischen Kräfte der Natur. Auf einen umwerfenden Höhepunkt läuft zum Abschluss Camille Saint-Saëns’ Orgelsinfonie zu, bei dem sich die Klangkörper von Orchester und Orgel mal berückend innig, mal grandios festlich vereinen.

Das LUO besteht aus mehr als 90 Leipziger Studierenden verschiedener Fachrichtungen. Seit seiner Gründung im Jahr 2003 hat es sich mit regelmäßigen Konzerten im Gewandhaus sowie zusätzlichen Projekten und Konzertreisen einen Namen gemacht und begeistert das Publikum immer wieder mit mitreißenden Veranstaltungen. Der jüngste Höhepunkt in der Orchestergeschichte war im Sommer 2022 die Aufführung der Sinfonie in e-Moll von Amy Beach (The Gaelic) im Gewandhaus und im Rahmen des European Student Orchestra Festival in Toulouse.

Dirigiert wird das LUO vom amerikanisch-israelische Dirigent Ilya Ram, der seit 2019 musikalischer Leiter des Orchesters ist. Nach erfolgreichem Studium in Tel Aviv und Abschluss seines Master-Dirigatstudiums in Dresden wurde Ilya Ram bereits mit zahlreichen internationalen Preisen und Förderungen bedacht. So ist er beispielsweise Preisträger des 5. Evgeny Svetlanov Wettbewerbs oder des 8. Dirigierwettbewerbs der mitteldeutschen Musikhochschulen. Ilya Ram dirigierte u.a. das MDR-Sinfonieorchester, das Gstaad Festival Orchestra, das Dartington Festival Orchestra, das Hungarian State Opera Orchestra, die Elbland Philharmonie Sachsen, die Nordböhmische Philharmonie Teplice und das Meitar Ensemble für zeitgenössische Musik.

Das Leipziger Universitätsorchester freut sich auf Ihren Besuch beim Semesterabschlusskonzert.
Beachten Sie auch das Projektkonzert „Auftakt“ des Universitätsorchesters am 09. Mai in der Universitätskirche Paulinum.

Erstellt von: Kaspar Jakob Grünthaler