Konzert am

Veranstaltungsort: Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli

Am Samstag vor Palmsonntag, dem 9. April, lädt der Leipziger Universitätschor um 18 Uhr zu seinem traditionellen Passionskonzert in das Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli ein. Unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor David Timm führt der Chor gemeinsam mit dem Pauliner Barockensemble auf historischen Instrumenten die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach auf.

Mit einer Aufführungszeit von knapp zweieinhalb Stunden und ihrer großen Besetzung – zwei Chöre, zwei Orchester, sieben Solostimmen – ist die Matthäuspassion eines der umfangreichsten und bedeutendsten Werke Johann Sebastian Bachs.